Neuwieder Team besucht Stamm-Wäscherei

Neuwied besucht Wäscherei

Wie funktioniert das eigentlich mit der Wäsche? Warum dauert es so lange, bis die saubere Wäsche wiederkommt? Und warum erhalte ich manchmal nicht die Wäsche zurück, die ich abgegeben habe? Fragen wie diese sind immer wieder Thema in der Senioren-Residenz Neuwied.

Für die Reinigung der Wäsche – ob der hauseigenen Textilien wie Geschirrhandtücher, Arbeitskleidung oder Bettwäsche sowie der privaten Wäsche der Bewohnerinnen und Bewohner – ist die Wäscherei Busch Textilservice aus Bärenbach zuständig. Diese lädt regelmäßig alle Kunden zu einer Führung durch ihren Wäschereibetrieb ein. Dieser Einladung durch die Kundenberaterin Tilla Hübner folgten am 14. November 2019 die vier BELLINI-Mitarbeiter Deniz Cevik, Anatoli Springer, Selina Frank-Fuchs und Karl-Heinz Nickel.

„Es ging uns vor allem darum, die Prozesse der einzelnen Abteilungen der Wäscherei kennenzulernen und dabei zu verstehen, wie unsere Wäsche verarbeitet wird“, berichtet Pflegedienstleiter Deniz Cevik. In Schutzkitteln ging es durch die verschiedenen Stationen und Arbeitsbereiche der Wäscherei – also Sortieren, Waschen, Trocknen, Mangeln, Bügeln, Dampfen sowie Verpacken und Transport.

Tilla Hübner nahm sich viel Zeit für die Hausführung und erklärte jeden Arbeitsbereich genau. „Es war toll, die Abläufe, aber auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wäscherei kennenzulernen – da gab es viele nette Gespräche. Außerdem haben wir erfahren, dass wir bei Busch die Reinigung auch online in Auftrag geben können, was wir ab Dezember auch tun werden, denn das spart viel Zeit und Aufwand“, sagt Deniz Cevik. „Nach der Hausführung haben wir gemeinsam mit Frau Hübner zu Mittag gegessen, so dass wir alle offenen Fragen nochmal ganz in Ruhe besprechen konnten. Wir danken der Wäscherei Busch für diesen ganz besonderen Ausflug und freuen uns, so einen kompetenten Dienstleister zu haben!“

Zurück

Veranstaltungen

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Aktuelles

Neuwied Essen wie im Restaurant

Jeden Tag essen wie im Restaurant

Kreativ, abwechslungsreich und immer frisch – so schwärmen die Bewohner, Mieter, Mitarbeiter und externen Besucher von der Senioren-Residenz Neuwied über das Essen im hauseigenen Restaurant. Besonders viel Lob gibt es seit Anfang Februar 2020. Da nämlich hat ein neuer Koch die Leitung der Frischeküche übernommen.

Weiter >

Neuwied Vortrag Fahrradtour 2020

Vortrag: Mit dem Fahrrad durch Deutschland

„Impressionen und Eindrücke aus Deutschland“: Unter diesem Titel fand Ende Januar ein Vortrag in der BELLINI Senioren-Residenz Neuwied statt. Referent Reinhold Horre berichtete den Bewohnerinnen und Bewohnern dabei von seiner zweimonatigen Radreise von Trier aus einmal durch Deutschland.

Weiter >

Neuwied Jugendprojekt 2020

Jugendprojekt „Moewe“ bei BELLINI Neuwied

Jede Menge frischen Wind bringen sie mit – die Jugendlichen, die im Rahmen des Förderprojekts „Moewe“ seit Januar 2020 jeden Dienstag in die Senioren-Residenz Neuwied kommen. Dort treffen sie sich die zehn jungen Menschen mit Bewohnerinnen und Bewohnern der Einrichtung, um gemeinsam kreativ zu werden oder sich über bestimmte Themen auszutauschen. 

Weiter >

Zum Nachrichtenarchiv >

Nach oben