Gartenfreuden bei BELLINI Neuwied

Pünktlich zum Start der sommerlichen Gartensaison haben die Seniorinnen und Senioren der Senioren-Residenz Neuwied ihr Hochbeet bepflanzt. Unterstützt und begleitet wurden sie dabei von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Betreuungsdienstes. Auf der hochgelegenen kleinen Gartenfläche können die Bewohner bequem kleine Gartenarbeiten verrichten. Selbst mit dem Rollator oder Rollstuhl kann man gut an das Hochbeet heranfahren.

Eingepflanzt wurden in diesem Jahr duftende Küchenkräuter wie Minze, Salbei, Oregano, Schnittlauch, Rosmarin, Thymian, Majoran und Basilikum sowie Gemüsepflanzen wie Paprika, Möhren und Kohlrabi. Die Bewohner kümmern sich selbstständig um das tägliche Gießen des Hochbeetes und natürlich auch um das Ernten.

Annika Mombauer vom Betreuungsdienst berichtet: „Die Bewohner hatten viel Spaß bei der Pflanzaktion und fühlten sich laut eigener Aussage an ihre Gartenarbeit zuhause erinnert. Viele äußern sich sehr positiv über das Hochbeet und bleiben bei Spaziergängen im Garten gerne davor stehen und schauen es sich genau an. Natürlich freuen sich schon alle darauf, wenn die Pflanzen gut anwachsen und erntereif sind!“

Zurück

Veranstaltungen

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Aktuelles

BELLINI Neuwied Hawaii-Fest

Quietschvergnügtes Hawaii-Fest in Neuwied

Aloha – so hieß es am ersten September-Wochenende bei BELLINI in Neuwied. Das Mitarbeiter-Team der Senioren-Residenz hatte mit viel Liebe fürs Detail ein kunterbuntes Hawaii-Fest auf die Beine gestellt.

Weiter >

Neuwied Zirkus 2020

„Manege frei“ bei BELLINI Neuwied

Mit einem eindrucksvollen Programm und vielen spannenden Show-Acts hat der Zirkus Baldini viel Stimmung in die BELLINI Senioren-Residenz Neuwied gebracht.

Weiter >

Neuwied Mitarbeiterfrühstück

Danke-Frühstück für Mitarbeiter

Etwas Gesundes und Leckeres frühstücken. Zeit haben für ein nettes Gespräch mit den Kollegen. Einfach genießen. Dazu hat das Leitungsteam der Senioren-Residenz Neuwied vergangene Woche alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingeladen.

Weiter >

Zum Nachrichtenarchiv >

Nach oben