Würdevoller Abschied von Verstorbenen

Der Umgang mit dem Tod ist so vielfältig wie das Leben selbst. Am letzten Samstag, 27. November 2021, lud die Senioren-Residenz Krefeld alle Bewohnerinnen und Bewohner zu einer würdevollen Besinnung ein. Dabei gedachten die Anwesenden den Verstorbenen des letzten Jahres und konnten ihrer Trauer Ausdruck verleihen.

Ulrike Lux-Pauli und Nadine Kurscheid vom Sozialen Dienst gestalteten das Programm der Besinnung und wählten eine passende Symbolik, mit der sie die Verstorbenen ehrten: Ein Blumenstrauß mit unterschiedlichen bunten Blumen als Zeichen für Vergänglichkeit und die individuelle Persönlichkeit, die die einzelnen Menschen auszeichnete – im Bund als Strauß zusammengehörend. Jede Blume – ob unschuldige weiße Lilie, leuchtend gelbe Sonnenblume oder romantische rote Rose – war mit einem kleinen Schild versehen, auf dem Name und Todesdatum standen. Die zu den Verstorbenen ausgewählten Blumen wurden in einer Vase zusammengestellt, nachdem Ulrike Lux-Pauli und Nadine Kurscheid jeweils erklärten, warum sie die Blumen ausgesucht hatten. Sie berichteten von einem anrührenden Moment: „Besonders schön und ergreifend war, dass ein Mitbewohner für seine Ehefrau eine wunderbare rote Rose in die Vase steckte.“

Die Atmosphäre wurde getragen von Texten wie dem Gedicht „Stufen“ von Hermann Hesse mit welkenden Blüten als Sinnbild für Werden und Vergehen. Die Zeilen sprach auch eine Bewohnerin mit, die sich von ihrer Mutter verabschiedete und die Anwesenden zu Tränen rührte. Monika Blümel begleitete die Feier musikalisch. Die mit Gesang und Keyboard vorgetragenen Lieder passten perfekt zum Anlass: „Time to Say Goodbye“, bekannt durch Andrea Bocelli oder „Für mich soll’s rote Rosen regnen“ von Hildegard Knef und als Abschiedslied „Sierra Madre“, komponiert von Ronny.

In ehrenvoller Erinnerung an die Verstorbenen steht der Blumenstrauß nun im Foyer der Einrichtung und die Trauernden können Trost finden in den letzten Zeilen von „Stufen“:

Es wird vielleicht auch noch die Todesstunde
Uns neuen Räumen jung entgegen senden,
Des Lebens Ruf an uns wird niemals enden,
Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!“

Zurück

Veranstaltungen

Aktuell sind hier keine Termine vorhanden. Eventuell finden kurzfristig coronakonforme Veranstaltungen statt. Infos dazu erhalten Sie direkt in Ihrer Senioren-Residenz.

Aktuelles

Krefeld Zauberer von Oz

Im Bann eines zauberhaften Musicals

„Die zauberhafte Welt von Oz“ – Hierhin zog es die Bewohnerinnen und Bewohner der Senioren-Residenz Krefeld. Am 21. Januar 2022 tauchten sie in die magische Welt des Musicals ein und besuchten zusammen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Betreuungsdienstes eine Generalprobe in der Albert-Mooren-Halle in Grefrath/Oedt.

Weiter >

Krefeld Fotoausstellung

Fotoausstellung: Jahresrückblick 2021

Die Fotoausstellung zum Jahresrückblick 2021 in der Senioren-Residenz Krefeld hat viel Anlass gegeben, um sich auszutauschen und gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen.

Weiter >

Krefeld Lesung 2022

Gerdi Borgartz teilt lebendige Erinnerungen

Fortsetzung folgte: Nachdem die Autorin Gerdi Borgartz bereits im letzten September aus ihrem Buch vorlas, ging das Teilen lebendiger Kindheitserinnerungen mit den Bewohnerinnen und Bewohnern der Seniorenresidenz Krefeld weiter.

Weiter >

Zum Nachrichtenarchiv >

Nach oben