Neue Interpretationen alter Weihnachtslieder

Fast wird es schon zu einer kleinen Tradition: Am 10. Dezember 2021 war erneut der Chor vom Theater Krefeld und Mönchengladbach zu Gast in der Senioren-Residenz Krefeld.

Nachdem die Gesangsgemeinschaft bereits im Herbst die Bewohnerinnen und Bewohner mit Volksliedern erfreute, präsentierte sie nun ihr Weihnachtsprogramm. 30 Sängerinnen und Sänger, aufgeteilt in zwei Gruppen, entführten die BELLINI-Zuhörer mit ganz neu interpretierten Weihnachtsliedern in eine völlig unbekannte musikalische Welt.

Mucksmäuschenstill lauschten die Anwesenden den wundervollen Klängen wie zum Beispiel „Wir sagen euch an den lieben Advent“ oder „I wish you a merry christmas“, das mehrstimmig dargeboten wurde. Der Auftritt war ein ganz besonderes Erlebnis und zur besinnlichen Einstimmung in die vorweihnachtliche Zeit bestens geeignet!

Als kleines Dankeschön erhielten die Sängerinnen und Sänger Schokolade zum Versüßen der Proben und Chorleiterin Maria Benyamusova einen dicken Blumenstrauß.

Zurück

Veranstaltungen

Aktuell sind hier keine Termine vorhanden. Eventuell finden kurzfristig coronakonforme Veranstaltungen statt. Infos dazu erhalten Sie direkt in Ihrer Senioren-Residenz.

Aktuelles

Krefeld Muttertag 2022

Duftende Rosen verschönern den Muttertag

Der zweite Sonntag im Wonnemonat Mai ist Muttertag. Bei BELLINI Krefeld wurden die Bewohnerinnen des Hauses am 8. Mai 2022 zu diesem Anlass geehrt und erhielten ein wohlduftendes und hübsch anzusehendes Geschenk.

Weiter >

Krefeld Tanz in den Mai

Wenn der weiße Flieder wieder blüht…

Wie es sich gehört, hat die Senioren-Residenz Krefeld am 30. April 2022 den Wonnemonat mit einem Tanz in den Mai begrüßt.

Weiter >

Krefeld Maibaum 2022

Stolz auf ihr Werk: Bewohner der BELLINI Krefeld schmücken Maibaum

Traditionen pflegen und rund ums Jahr die besonderen Tage feiern – das gehört bei der BELLINI Senioren-Residenz Krefeld einfach mit dazu. Besondere Freude hatten die Bewohnerinnen und Bewohner beim diesjährigen Maibaumschmücken.

Weiter >

Zum Nachrichtenarchiv >

Nach oben