„Nervennahrung“ für Pflegerinnen und Pfleger

Was für eine süße Überraschung: Die Senioren-Residenz Krefeld hat eine Spende von Nestlé Deutschland erhalten. In den vier großen Überraschungspaketen waren jede Menge Süßwaren wie Schokoriegel und Cerealien sowie Kaffee und Erfrischungsgetränke enthalten.

In dem Begleitschreiben heißt es, dass die Spende eine Unterstützung und Aufmerksamkeit für den unermüdlichen täglichen Einsatz des medizinischen Personals in der Coronazeit sei. Die Süßigkeiten und Getränke wurden bei BELLINI gerecht aufgeteilt und an alle Bereiche im Haus verteilt. „Es war sooooo viel, dass auch die Bewohnerinnen und Bewohner Schokolade bekommen haben, worüber sie sich mächtig gefreut haben“, berichtet Pflegedienstleiterin Verena Jeukens.

Nestlé spendet gemeinsam mit DS Smith deutschlandweit 9.000 Dankeschön-Pakete mit „Nervennahrung“ im Gesamtwert von zwei Millionen Euro an Pflegerinnen und Pfleger in rund 900 Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen. „Auch wir möchten zu ein wenig Erleichterung beitragen für die Menschen, die es jetzt besonders schwer haben“, erläutert Nestlé Deutschland-Chef Marc Boersch den Hintergrund der Aktion in einer Pressemitteilung.

Zurück

Veranstaltungen

Aktuell sind hier keine Termine vorhanden. Eventuell finden kurzfristig coronakonforme Veranstaltungen statt. Infos dazu erhalten Sie direkt in Ihrer Senioren-Residenz.

Aktuelles

Krefeld Bewohnerbeiratswahl

Beiratswahl in Krefeld

Im Dezember haben die Seniorinnen und Senioren der BELLINI Krefeld einen neuen Bewohnerbeirat gewählt.

Weiter >

Krefeld 101. Geburtstag

Bewohnerin feiert 101. Geburtstag

Kurz vor den Feiertagen, am 17. Dezember 2020, fand in der BELLINI Senioren-Residenz Krefeld ein ganz besonderer Ehrentag statt: Bewohnerin Martha Draute feierte ihren 101. Geburtstag.

Weiter >

Krefeld Plätzchenhaus 2020

Weihnachtliche Plätzchenhäuser

Knusper, knusper, knäuschen – wer knuspert an meinem Häuschen? Der Soziale Dienst der BELLINI Senioren-Residenz Krefeld hat sich für die Bewohnerinnen und Bewohner zum dritten Advent eine nette Kleinigkeit einfallen lassen.

Weiter >

Zum Nachrichtenarchiv >

Nach oben