Eselliebe auf der „Hilliput Farm“

Immer wieder besuchen die Bewohnerinnen und Bewohner der Senioren-Residenz Krefeld den Erlebnisbauernhof „Hilliput Farm“ in Kempen-Ziegelheide. Und immer wieder ist es für alle ein Genuss!

150 Tiere wohnen auf dem schönen Anwesen. Und diese dürfen bei einem Besuch nach Herzenslust bestaunt, gefüttert und manchmal sogar gestreichelt werden. Zwischen Ponyweide, Feld, Vogelvolieren und Ställen gibt es so viel zu entdecken: zum Beispiel Meerschweinchen, Papageien, Pferde oder Ziegen. Aber besonders beliebt bei den älteren Damen und Herren der BELLINI ist der Esel: Immer wieder suchen Mensch und Tier die Nähe zu einander – selbst beim Kaffeetrinken, mit dem ein Besuch der Pflegeeinrichtung bei Hilleput traditionell endet.

Natürlich gab es auch wieder eine Führung mit Erlebnispädagogin Friederike Rottmann, die die Senioren informiert und zugleich inspiriert, die Natur auf besondere Weise zu erleben. „Unsere Senioren genießen den Besuch auf dem Bauernhof immer sehr“, erzählt Nadine Kurscheid vom Betreuungsdienst. „Die frische Luft, die schöne und natürliche Umgebung, die lieben Menschen – all das ist wohltuend und eine wunderbare Abwechslung!“

Zurück

Veranstaltungen

Aktuell sind hier keine Termine vorhanden. Eventuell finden kurzfristig coronakonforme Veranstaltungen statt. Infos dazu erhalten Sie direkt in Ihrer Senioren-Residenz.

Aktuelles

Krefeld Schlagermusik

„Musik geht immer!“

Gute Musik geht direkt ins Herz – und in die Beine. Und so konnten die Bewohnerinnen und Bewohner der Senioren-Residenz Krefeld natürlich auch nicht nur still am Tisch sitzenbleiben, als vergangenen Samstag Pop- und Schlagersänger Heiko Großmann in Begleitung seiner Frau im Restaurant der Senioreneinrichtung auftrat.

Weiter >

Krefeld Lesung

Lesung mit Gerdi Borgartz

Seit mehreren Wochen beschäftigt sich die Hausgemeinschaft der BELLINI Senioren-Residenz Krefeld mit dem Thema „Erinnerungen an die 50er und 60er Jahre“.

Weiter >

Krefeld G-Weg

Stürze verhindern – mit dem „G-WEG-System“

Ein falscher Schritt, eine unachtsame Bewegung und schon ist es passiert: Ein Sturz! Gerade für ältere Menschen kann das ernste Folgen haben. Um Stolpern und Stürze zu vermeiden und die Mobilität der Bewohner zu trainieren, nutzt die Senioren-Residenz Krefeld neuerdings das System „G-WEG“.

Weiter >

Zum Nachrichtenarchiv >

Nach oben