Weihnachtsfeier ganz in Weiß

Ein komplett weiß geschmücktes Restaurant fanden die Bewohnerinnen und Bewohner der Senioren-Residenz Geldern bei ihrer Weihnachtsfeier 2019 vor. Die Dekoration hatte das Team des Sozialen Dienstes eindrucksvoll gestaltet. Und so konnten die Gäste eintauchen in einen glanzvollen Nachmittag und eine festliche Stimmung.

Einrichtungsleiterin Anke Bartels-Sprenger begrüßte die Besucher mit einer feierlichen Rede und konnte dabei auch gleich einen Ehrengast ankündigen: Ortsbürgermeister Herr Leurs ließ es sich nicht nehmen, persönlich zur BELLINI-Weihnachtsfeier zu kommen und ein paar Worte an die Gäste zu richten. Dabei berichtete er von geplanten Stadtrundgängen und lud alle Bewohner herzlich dazu ein.

Ein Bewohner, der sein Akkordeon mitgebracht hatte, spielte spontan Weihnachtslieder. Engelchen verteilten Geschenke, die Mitarbeiter sangen zur Musik und die meisten der rund fünfzig Gäste stimmten ebenfalls in die Weihnachtslieder ein. Die Zeit verflog im Nu, überall waren glänzende Augen und freudige rotwangige Gesichter zu sehen. Ein wirklich gelungener Nachmittag!

Zurück

Veranstaltungen

Momentan finden keine Veranstaltungen statt.

Aktuelles

BELLINI Geldern begrüßt den Mai

Normalerweise wird in der BELLINI Senioren-Residenz Geldern der Mai mit einem großen Fest und dem Aufstellen eines traditionellen Maibaums begrüßt.

Weiter >

BELLINI Geldern Danke Corona 2020

Dankeschön für Einrichtungsleiterin

In ein paar Jahren werden wir uns in ganz besonderer Weise an den Frühling 2020 erinnern. Der Corona-Lockdown hat vieles verändert und verhindert – wie Veranstaltungen oder Besuche in Pflegeeinrichtungen. Aber er hat auch vieles möglich gemacht.

Weiter >

Geldern Ostern 2020

Ostern bei BELLINI in Geldern

Feiertage sind eigentlich eine wunderbare Gelegenheit, um in der Gemeinschaft und mit Familienangehörigen besondere Stunden zu erleben. Doch in diesem Jahr standen die Vorbereitungen zum Osterfest in der Senioren-Residenz Am Nierspark wegen der Corona-Krise erstmal unter keinem guten Stern.

Weiter >

Zum Nachrichtenarchiv >

Nach oben