Schunkeln und mitsingen: Shanty-Chor Vynen bei BELLINI in Geldern

Ob „Sailing Home“, „Eine Seefahrt, die ist lustig“ oder „La Paloma“: Viele Stücke aus dem Repertoire vom Shanty-Chor Vynen sind echte Gassenhauer, zu denen man wunderbar schunkeln, tanzen und singen kann.

Kein Wunder, dass die Stimmung beim Konzert der rund zwanzig Musiker um Chorleiter Jörg Hendricks in der Senioren-Residenz Geldern Anfang Oktober so gut war. Bewohnerinnen und Bewohner sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lauschten nicht nur der Musik, sondern gingen kräftig mit und feierten zusammen einen ausgelassenen maritimen Musiknachmittag.

„Wir danken dem Shanty-Chor Vynen für den Besuch und den tollen Auftritt!“, sagt Birgit Scholl, die Leitung des Sozialen Dienstes. „Wie schon an Fasching haben sie uns mit ihrem Repertoire, den wunderbaren Stimmen und ihrer guten Laune rundum begeistert. Die Bewohnerinnen und Bewohner haben eine unglaubliche Freude an Musikveranstaltung wie diesen, so dass wir versuchen, möglichst jedes Wochenende ein Konzert oder einen kleinen Auftritt anzubieten.“

 

Zurück

Veranstaltungen

Aktuell sind hier keine Termine vorhanden. Eventuell finden kurzfristig coronakonforme Veranstaltungen statt. Infos dazu erhalten Sie direkt in Ihrer Senioren-Residenz.

Aktuelles

Geldern Kirmes 2022

Pfingstkirmes lockt mit Festmeile

„Eine Pfingstkirmes, wie sie Geldern noch nie gesehen hat“, damit lockte die Stadt der größten Kirmes dieser Art am Niederrhein.

Weiter >

Geldern Gesangsduo 2022

Zwei mitreißende Stimmen begeistern

Die Bewohnerinnen und Bewohner der Senioren-Residenz Geldern vergnügten sich am 27. Mai 2022 im Restaurant der Einrichtung beim Nachmittags-Konzert eines Gesangsduos aus dem Ort.

Weiter >

Geldern Kochen WB 2 WB 3

Leckere Rezeptklassiker selbst gekocht

Bei den regelmäßigen Koch-Events in der Senioren-Residenz Geldern kochten die kulinarisch begeisterten Bewohnerinnen und Bewohner der Wohnbereiche 2 und 3 jeweils gemeinsam und aßen anschließend ihre leckeren Menüs.

Weiter >

Zum Nachrichtenarchiv >

Nach oben