Gelungener Einstand in Geldern

Mit einem großen Sommerfest hat die BELLINI Senioren-Residenz Geldern am 7. Juli 2017 ihre Eröffnung im Nierspark gefeiert. Eingeladen waren die ersten Bewohner und ihre Angehörigen ebenso wie interessierte Bürger, Nachbarn und Partner der BELLINI Gruppe sowie natürlich die Mitarbeiter des Hauses.

Das Festprogramm bot viele Höhepunkte: Nach der feierlichen Eröffnungsrede durch Geschäftsführer Andreas Bochem fand eine ökumenische Segnung des Hauses durch Pater Secil Ray Savarimuthu und Pfarrerin Sabine Heimann statt. Live-Musik, eine Aufführung des Singkreises sowie eine Schwungtuchvorführung der Bewohner sorgten für gute Unterhaltung. Das BELLINI-Küchenteam bot zahlreiche kulinarische Köstlichkeiten wie hausgemachtes Fingerfood, ein üppiges Kuchenbüffet und leckere Eisspezialitäten. Am Glücksrad gab es kleine und größere Überraschungen zu gewinnen.

Bei Führungen durch die Senioren-Residenz und die seniorengerechten Apartments nutzten viele Gäste die Gelegenheit, das neue Gebäude und das Unternehmen BELLINI unter die Lupe zu nehmen und mit Bewohnern wie Angestellten ins Gespräch zu kommen. „Es war ein rundum gelungenes Fest und ein toller Start in Geldern!“, resümiert Einrichtungsleiterin Anke Bartels-Sprenger.

Zurück

Veranstaltungen

Aktuell sind hier keine Termine vorhanden. Eventuell finden kurzfristig coronakonforme Veranstaltungen statt. Infos dazu erhalten Sie direkt in Ihrer Senioren-Residenz.

Aktuelles

Geldern Kirmes 2022

Pfingstkirmes lockt mit Festmeile

„Eine Pfingstkirmes, wie sie Geldern noch nie gesehen hat“, damit lockte die Stadt der größten Kirmes dieser Art am Niederrhein.

Weiter >

Geldern Gesangsduo 2022

Zwei mitreißende Stimmen begeistern

Die Bewohnerinnen und Bewohner der Senioren-Residenz Geldern vergnügten sich am 27. Mai 2022 im Restaurant der Einrichtung beim Nachmittags-Konzert eines Gesangsduos aus dem Ort.

Weiter >

Geldern Kochen WB 2 WB 3

Leckere Rezeptklassiker selbst gekocht

Bei den regelmäßigen Koch-Events in der Senioren-Residenz Geldern kochten die kulinarisch begeisterten Bewohnerinnen und Bewohner der Wohnbereiche 2 und 3 jeweils gemeinsam und aßen anschließend ihre leckeren Menüs.

Weiter >

Zum Nachrichtenarchiv >

Nach oben