Familienbande

Die moderne Arbeitswelt ist geprägt von Flexibilität und Fluktuation. Ständig neue Jobs zu haben und dafür auch die Stadt zu wechseln oder fernab der Familie zu leben, ist für viele eine Selbstverständlichkeit.

Ein wohltuendes Gegenprogramm hierzu kann man bei der Senioren-Residenz Dorsten erleben. Hier arbeiten drei Generationen einer Familie unter einem Dach: Oma Maria Olender (links im Bild) ist seit Oktober 2018 als Pflegehilfskraft im Bereich Pflege und Betreuung tätig. Mutter Beate Olender (Bildmitte) arbeitet in der Reinigung. Und das jüngste Familienmitglied, Tochter Emily Olender, hat gerade ihre Ausbildung zur Pflegefachkraft bei BELLINI begonnen (auf dem Foto rechts). „Bis jetzt kann ich nur Vorteile erkennen“, sagt die Auszubildende. „Gerade in den ersten Tagen meiner Ausbildung war es super, einfach mal die eigene Oma etwas zu fragen oder mich mit ihr auszutauschen.“

„Familie Olender ist für uns eine echte Bereicherung“, erzählt Pflegedienstleiterin Cornelia Rosenthal. „Mehrere Generationen in demselben Betrieb – das ist selten geworden, aber ein wunderbarer Ruhepol in einer sich schnell wandelnden Arbeitswelt.“

Zurück

Veranstaltungen

Momentan finden keine Veranstaltungen statt.

Aktuelles

Dorsten Sommerfeste 2020

Sonnige Sommerfeste in der Senioren-Residenz Dorsten

Strahlender Sonnenschein, der Duft von frisch Gegrilltem und stimmungsvolle Musik: Bessere Voraussetzungen konnte man sich für die Sommerfeste im BELLINI Dorsten wohl kaum vorstellen.

Weiter >

Dorsten Familie Olender

Familienbande

Die moderne Arbeitswelt ist geprägt von Flexibilität und Fluktuation. Ständig neue Jobs zu haben und dafür auch die Stadt zu wechseln oder fernab der Familie zu leben, ist für viele eine Selbstverständlichkeit. Ein wohltuendes Gegenprogramm hierzu kann man bei der Senioren-Residenz Dorsten erleben.

Weiter >

Pottsteine zum Tag der Nachbarschaft

Eigentlich sollte es am 29. Mai 2020, dem europäischen Tag der Nachbarschaft, ein großes Fest in der Senioren-Residenz Dorsten geben. Die Senioren und Mitarbeiter von BELLINI wollten ihre Nachbarn zum Kennenlernen einladen. Es sollte ein buntes Miteinander und ein Willkommensfest vor allem für die frisch Zugezogenen werden.

 

Weiter >

Zum Nachrichtenarchiv >

Nach oben