Familienbande

Die moderne Arbeitswelt ist geprägt von Flexibilität und Fluktuation. Ständig neue Jobs zu haben und dafür auch die Stadt zu wechseln oder fernab der Familie zu leben, ist für viele eine Selbstverständlichkeit.

Ein wohltuendes Gegenprogramm hierzu kann man bei der Senioren-Residenz Dorsten erleben. Hier arbeiten drei Generationen einer Familie unter einem Dach: Oma Maria Olender (links im Bild) ist seit Oktober 2018 als Pflegehilfskraft im Bereich Pflege und Betreuung tätig. Mutter Beate Olender (Bildmitte) arbeitet in der Reinigung. Und das jüngste Familienmitglied, Tochter Emily Olender, hat gerade ihre Ausbildung zur Pflegefachkraft bei BELLINI begonnen (auf dem Foto rechts). „Bis jetzt kann ich nur Vorteile erkennen“, sagt die Auszubildende. „Gerade in den ersten Tagen meiner Ausbildung war es super, einfach mal die eigene Oma etwas zu fragen oder mich mit ihr auszutauschen.“

„Familie Olender ist für uns eine echte Bereicherung“, erzählt Pflegedienstleiterin Cornelia Rosenthal. „Mehrere Generationen in demselben Betrieb – das ist selten geworden, aber ein wunderbarer Ruhepol in einer sich schnell wandelnden Arbeitswelt.“

Zurück

Veranstaltungen

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Aktuelles

Dorsten Mitarbeitergrillen

Chefinnen verwöhnen Mitarbeiter

Zum Abschluss des Sommers kam in der Senioren-Residenz Dorsten noch einmal die Kohle auf den Grill – diesmal allerdings nicht für die Bewohner, sondern für die Mitarbeiter.

Weiter >

Dorsten Motorikringe

Handgemachtes mit Herz

Regelmäßig treffen sich die Bewohnerinnen und Bewohner der Senioren-Residenz Dorsten, um gemeinsam kreativ zu werden – zum Beispiel beim Basteln. Das Besondere: Immer wieder entstehen dabei auch Kreationen, die für andere ältere Menschen nützlich sind und die dann an Mitbewohnerinnen und Mitbewohner der Einrichtung verschenkt werden.

Weiter >

Tafel-Spende Dorsten

Spendenaktion an die Tafel

Mit ihrer Spendenaktion an die Tafel Dorsten setzt die BELLINI Senioren-Residenz Dorsten in Zeiten von Corona ein wichtiges Zeichen des Zusammenhalts.

Weiter >

Zum Nachrichtenarchiv >

Nach oben